• Stiftung Steinegg
  • Wasserfuristrasse 96
  • 8542 Wiesendangen
  • PC 84-4467-3
  • Telefon 052 320 90 11
  • info@steinegg.ch

Tagesangebote

Die regelmässige Arbeit gibt den erwachsenen Menschen eine wichtige Strukturierung im Leben. Sie gibt Sicherheit und hilft die eigene Kreativität auszuleben, neue Ressourcen zu entdecken und von der Umwelt Anerkennung zu bekommen, d.h. nützlich zu sein.

In den Tagesangeboten arbeiten Bewohner/innen und Tagesaufenthalter/innen, die ihr 18. Lebensjahr beendet haben. Im Zuge des Normalisierungsprinzips wurde Arbeit auch für Menschen mit Behinderung eingefordert und in unseren Tagesangeboten umgesetzt.
Wir haben kontinuierlich feste Gruppen eingeführt mit definierten Arbeitsschwerpunkten (Atelier), individuell zugeschnitten auf Fähigkeiten und Wünsche der Tagesangebot-Mitarbeitenden (TA-MA).

Die TA-MA besuchen meistens zwei Ateliers pro Tag und in einem bestimmten Rhythmus zusätzlich eine Zusatzaktivität, wie Sport, Dramatheater oder Plauschbad.

In den Ateliers „Langfuri“ arbeiten 43 Tagesangebot-Mitarbeitende, 36 von ihnen wohnen in der Stiftung Steinegg. Es wird ohne Leistungsdruck gearbeitet, was sich in unserer kreativen, vielseitigen Arbeit, in der hohen Qualität der Produkte und einer guten Arbeitsatmosphäre abbildet. Im Arbeitsalltag ist für uns die Begegnung auf gleicher Augenhöhe selbstverständlich. Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung, Partizipation und Integration der Tagesangebot-Mitarbeitenden äussert sich durch:

  • Teilhabe - die Mitbestimmung bei der Auswahl des eigenen Arbeitsplatzes, kreative Entwürfe von Produkten, Mitgestaltung des Jahresprogramms

  • Teil sein - freie Wahl der Tagesassistenz , Zugehörigkeit zu einem Team,  freiwillige Teilnahme an einer Supervisionsgruppe

  • Teilnahme - Teilnahme und Mitgestaltung von Konferenzen und Wahl der Delegierten

  • Anteilnahme - Entwicklung eigener Sozial-, und Selbstkompetenzen durch Übernahme der Verantwortung bei der Erfüllung der anvertrauten Aufgaben